Herbert Schmitz im Wiesbadener Oktoberfest

Auf Einladung von Frank Ackermann, dem Organisator des Wiesbadener Oktoberfestes und Herbert Schmitz, Eigentümer des VIP-Business-Club, durfte ich am 28.09.2019 in toller Stimmung und Atmosphäre im Zelt das Wiesbadener Oktoberfestes erleben.

Das Oktoberfest findet auch in Wiesbaden statt??

Zuvor wusste ich nicht das in Wiesbaden auch ein so tolles Fest statt findet. Und zwar bereits zum 4. mal. Herbert Schmitz war ja in den Wochen davor aktiv um viele VIP-Business-Club-Mitglieder über dieses Fest zu informieren und mit einem speziellen Rabatt auf die Tickets zum Gelingen beizutragen. Für die weiteren Veranstaltungen gibt es diese Tickets immer noch hier: www.vip-business-club.net

Leider konnte Herbert Schmitz nicht so wie geplant persönlich anwesend sein, da er auf Einladung der Künstlerin Tina Wolf „Tess“, in die Provence, nach St.Paul de Vence gefolgt war. In geselliger Runde mit vielen Prominenten im extra eingerichteten VIP-Bereich hatte ich Gelegenheit hautnah mit dabei zu sein und auch tolle Bilder als Erinnerung zu schiessen.

Ich war bereits um 18.00 Uhr angekommen und wurde von Frank Ackermann herzlichst begrüßt. Frank richtete mir auch nochmals liebe Grüße an Herbert Schmitz aus und lud ihn ein, direkt nach seiner Rückkehr an dem nächsten Wochenende mit dabei zu sein. Und nun zur Stimmung und meinen einmaligen Erlebnissen.

Partykracher in Dirndl und Tracht

Der DJ  heizte die Stimmung mit Partykrachern zum Mitsingen ein, die Madel in ihren wunderschönen Dirndl-Outfits gaben einfach alles und tanzten ausgelassen. Und die Buam gaben ihr Bestes und sahen fesch aus.

Im VIP-Bereich fühlte ich mich wunderbar willkommen und wurde bei Speis und Trank bestens bewirtet, vielen Dank für die herzliche Gastfreundschaft.

VIP-Bereich:  Traditionelle Spezialitäten für die Gäste

Im VIP-Bereich war die Stimmung nach dem opulenten Mahl ganz nach bayerischer Tradition mit herzhaften kalten Wurstplatten und natürlich auch mit traditionellem Wiesnhändl schon richtig fetzig. Die ersten kletterten bereits zu Beginn auf ihre Bänke und schunkelten was das Zeug hielt. Wiesbaden steht damit den Münchenern in nichts nach…

Der erste Show Act mit „Partymann Atze“ ließ dann auch schon den Boden beben und kaum einer konnte sich auf den Sitzen halten. Timo Ehrmann der zweite Show Act hielt die Stimmung weiterhin auf dem heißen Level und konterte auch mit romantischen und emotionalen Liedern, so wie sich es für ein Oktoberfest gehört. Das Motto des Abends lautete „Mallorca-Party“ dies kam auch keinesfalls zu kurz. Eine tolle Mischung von Ballermann-Stimmung und Evergreens die man nie vergisst. Der dritte Show Act mit „Achim Köllen“ ging ein bisschen mehr in die Schlager Richtung, da kann man einfach nur mitsingen und abfeiern.

Mittlerweile waren wirklich alle auf den Beinen und tanzten und feierten ausgelassen. Langsam stieg dann die Spannung ins Unermessliche, der Stargast des Abends war für 21.00 Uhr angekündigt. Herbert Schmitz hat dafür gesorgt das ich dann später noch sehr nah an ihn heran kommen sollte:

Jürgen Drews bringt das Oktoberfest zum „Brennen“

Jürgen Drews, der „König von Mallorca“ machte seinem Namen alle Ehre. Bereits um 20.30 fuhr der VIP Bus vor und war innerhalb von Sekunden von Groupies und Fans umzingelt. Ich hatte mich bereits mit meiner Kamera positioniert, damit ich tolle Bilder schießen konnte. Jürgen ist ein wahnsinnig charismatischer Mann der sehr freundlich und geduldig zig Selfie Wünsche erfüllte, auch meinen…lach! Er gab ein Video Interview, wo er mich an seine Seite bat um noch ein Madel im Dirndl dabei zu haben. Schade, dass Herbert Schmitz nicht dabei sein konnte.

Nach einem kleinen Shooting mit Frank Ackermann dem Organisator und Uwe Hubert dem Verpächter des Geländes des Wiesbadener Oktoberfestes, Bahnte er sich den Weg zur Bühne immer noch umringt von Fans. Das Zelt kochte bereits jetzt schon!

Als er die Bühne betrat brach ein riesen Jubel aus und er legte los mit seiner Show, einfach grandios! Innerhalb von Sekunden war jeder eingenommen von dem Superstar, er rockt einfach die Hütte, ganz großes Kino. Danke für dieses tolle Erlebnis Frank Ackermann und Herbert Schmitz.

Natürlich hatte er seinen Welthit „Ein Bett im Kornfeld“ mit dabei und viele weitere Kracher, er gab tatsächlich noch 3 Zugaben, niemand wollte ihn gehen lassen.

Melanie Müller – Top-Künstlerin für den Wiesn-Abschluß

Melanie Müller stand schon in den Startlöchern, sie durfte den Abend, ganz dem Motto treu „Mallorca-Party“ den Abschluss bilden. Vorher schnell noch für´s Foto posiert und ab auf die Bühne und let´s Party.

Als ich die Party um 22.30 Uhr verließ war die Stimmung so richtig auf dem Höhepunkt und ich machte mich auf den nach Nachhauseweg mit tollen Eindrücken, schönen Bildern und dem Gefühl „es war einfach ein mega geiler Abend“.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, vielleicht werde ich mit Herbert Schmitz in der nächsten Woche nochmal dabei sein.

Liebe Grüße

Eure Silke Busch, die Fotografin des VIP-Business-Club.

www.bildschöpfung.de www.silkebusch.com

Bildergalerie vom Oktoberfest Wiesbaden

1 Gedanke zu „Herbert Schmitz im Wiesbadener Oktoberfest“

  1. Hallo Herbert,

    wunderschöne Aufnahmen zum Oktoberfest in Wiesbaden tolle Partystimmung mit viel Prominenz.
    Das kann ich mit gutem Herzen meinen Freunden Weiterempfehlen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar