Herbert Schmitz: Erlebniswelten im VIP-Business-Club

Herbert Schmitz

Herbert Schmitz: „Erfolge spornen an – Stillstand bedeutet Rückschritt“

So das Motto von Herbert Schmitz und seiner Veranstaltungsreihe „Erlebniswelten“ mit dem VIP-Business-Club.
 
Motiviert durch die begeistert aufgenommene Vernissage am 19.09.2019 hat die Direktion des Hotels Steigenberger in Bad Homburg Herbert Schmitz mit der Organisation und Durchführung einer weiteren Ausstellungseröffnung im Hotel beauftragt. Da Herbert Schmitz einige Maler und Bildhauer betreut, war es nun an ihm, die geeignete Auswahl zu treffen. Es werden sich wieder zwei namhafte Maler die Ausstellung teilen, die am 21. November 2019 ab 18.00 Uhr startet. Herbert Schmitz wird über seinen VIP-Business-Club exklusiv einladen und freut sich bereits jetzt schon jetzt auf diesen Abend.

Musikalische Unterhaltung mit Robert Colina

Die musikalische Unterhaltung wird wieder der Sänger und Entertainer Robert Colina aus Darmstadt übernehmen. Ob er noch einmal Herbert Schmitz zu einem Duett auffordert, werden wir sehen. Herbert Schmitz könnte sich aber auch einen Part mit einer Sängerin aus seinem Club vorstellen.
 
Die Hauptpersonen am Eröffnungsabend werden natürlich die Künstler Andrea Wildner und Sascha Hartwich sein.

Andrea Wildner – Werke aus Acryl, Kohle, Pastell, Öl

Andrea Wildner, bekannt aus Film, Fernsehen und Theater, hat ihr Herz schon früh an die Kunst verloren. In Graz geboren besuchte sie dort nach dem Abitur die ‚Hochschule für Musik und darstellende Kunst’  und wurde Meisterschülerin bei dem Maler und Freigeist Markus Lüpertz. So vielseitig wie ihre Ausbildung sind auch ihre Werke aus Acryl, Kohle, Pastell, Öl oder Zeichnungen auf Papier.

Sascha Hartwich – Intuitiv-farbige Acrylwerke

Der Frankfurter Sascha Hartwich ist freischaffender Künstler und ein vielversprechender Neuzugang auf dem Kunstmarkt. Die Leidenschaft zur Malerei hat er schon als Kind gespürt, lebt sein Talent und seine Experimentierfreudigkeit aber erst seit 2016 uneingeschränkt aus. Er erfreut die Betrachter durch intuitiv-farbige Acrylwerke, geformt mit Spachtel und Palettmesser, Werken auf handgeschöpfter Cellulose und dem Spiel mit der Korrosion. Im Rhein-Main-Gebiet sind seine Werke schon sehr bekannt und begehrt.
 
Zusammen mit der Grafik-Designerin Bobbel Jacobs wird Herbert Schmitz wieder die Gäste begrüßen und zu einem Interview bitten. Die Gäste werden den ganzen Abend Gelegenheit haben, mit den beiden Künstlern zu sprechen und interessante Aspekte über ihre Arbeit zu erfahren.
 
Die Profi-Fotografin Silke Busch wird den Event in Bildern festhalten und mit so manchem Schnappschuss dazu beitragen, diesen Abend in Erinnerung zu behalten.

Prominente Gäste haben sich bereits angekündigt und werden erwartet – dazu aber in Kürze mehr, auch wenn einiges in der Überraschungstüte von Herbert Schmitz bis zum 21.11. verborgen bleibt.

1 Gedanke zu „Herbert Schmitz: Erlebniswelten im VIP-Business-Club“

Schreibe einen Kommentar